Antibiotika Awareness Woche 2017

06.11.2017

Antibiotika-resistente Bakterien fordern zunehmend mehr Tote in der Schweiz: jährlich sterben schätzungsweise 100 bis 200 Personen, weil sie von Antibiotika-resistenten Bakterien infiziert worden sind und keine wirksamen Medikamente mehr zur Verfügung stehen - Tendenz steigend. Die ganze Bevölkerung ist betroffen und muss deshalb sensibilisiert werden. Die EFBS unterstützt die "World Antibiotic Awareness Week" (13.-19. November 2017), welche von der WHO initiiert wurde und auf nationaler Ebene von mehreren Bundesämtern lanciert wird.

Antibiotika Awareness Woche 2017 (Strategie Antibiotikaresistenzen Schweiz)

World Antibiotic Awareness Week 2017 (WHO)

Medienmitteilung der EFBS vom 13. November 2017

Medienmitteilung der EFBS vom 13. November 2017, Kurzfassung

Zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang
Letztes Update: 14.05.2018

Kontakt

Eidgenössische Fachkommission für biologische Sicherheit (EFBS)
Tel.: +41 (0)58 463 03 55
Tel.: +41 (0)58 463 23 12
Fax: +41 (0)58 464 79 78
info(at)efbs.admin.ch

Postadresse

Geschäftsstelle EFBS
c/o Bundesamt für Umwelt
CH-3003 Bern

Lageplan

Worblentalstrasse 68
3063 Ittigen

Fahrplan des öffentlichen Verkehrs
Als Zielstation "Papiermühle" eingeben