Neue Pflanzenzuchtverfahren, Mai 2015

25.08.2015

Die EFBS hat sich über die letzten Jahre hinweg mit den neuen Pflanzenzuchtverfahren befasst. Das Neue daran ist, dass zwar gentechnische Methoden verwendet werden, im Endprodukt jedoch in vielen Fällen keine fremden Gensequenzen mehr nachweisbar sind. Die Produkte solcher neuen Pflanzenzuchtverfahren unterscheiden sich also zum Teil nicht von herkömmlich gezüchteten Pflanzen. Die EFBS empfiehlt, die Sicherheit des Produktes zu beurteilen.

Bericht der EFBS zu neuen Pflanzenzuchtverfahren

Zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang
Letztes Update: 14.05.2018

Kontakt

Eidgenössische Fachkommission für biologische Sicherheit (EFBS)
Tel.: +41 (0)58 463 03 55
Tel.: +41 (0)58 463 23 12
Fax: +41 (0)58 464 79 78
info(at)efbs.admin.ch

Postadresse

Geschäftsstelle EFBS
c/o Bundesamt für Umwelt
CH-3003 Bern

Lageplan

Worblentalstrasse 68
3063 Ittigen

Fahrplan des öffentlichen Verkehrs
Als Zielstation "Papiermühle" eingeben